Skip to main content

Grand Paris Express

Teamwork Tunnelling für Paris: Mit speziellen Produkt- und Servicepaketen bietet Herrenknecht Formwork schnelle Lösungen.

Für das Projekt Grand Paris Express orderten die mit dem Bau beauftragten Unternehmen bis April 2018 bei der Herrenknecht AG bereits 14 Vortriebsmaschinen. Die projektspezifisch entwickelten elf EPB-Schilde und drei Multi-Mode-TBMs (Variable-Density-TBMs) mit Durchmesser zwischen 7,7 Metern und 9,8 Metern werden insgesamt über 45 Kilometer Tunnel  bohren und mit Tübbingen ausgekleidet.

Um diesen immensen Bedarf an Tübbingen rechtzeitig zu produzieren, ausreichend lange zu lagern und pünktlich zum Einbau in den Tunnel zu transportieren, ist ein hohes Maß an Kooperation aller Beteiligten erforderlich. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen den Tübbingexperten von Herrenknecht Formwork, dem Hersteller der Tübbingsegmente und den Verantwortlichen für den TBM-Vortrieb, kann die Tübbingproduktion exakt an den Vortrieb angepasst werden.

Herrenknecht Formwork liefert für das Los 1 der Linie 14 sowie die Lose T2A und T3A, T2B und T3C der Linie 15 insgesamt 139 Tübbingschalungen und drei moderne Umlaufanlagen inkl. Bewehrungs- und Betonzufuhrsysteme, Heizungstechnik sowie Handlingequipment. Dabei liegt die Herausforderung für das Team aus Schwanau nicht nur in den kurzen Lieferzeiten. Bereits zu Beginn der Planung mussten schnelle Lösungen gefunden werden, um vorhandene Produktionshallen effizient zu nutzen. Mit individuell angepassten Produkt- und Servicepaketen bietet Herrenknecht Formwork Unterstützung rund um die Tübbingproduktion und trägt somit zum reibungslosen Bau der Metrotunnel bei.